paestum_68Die Geschichte von Colostrum
ist schon uralt:


…denn seit Millionen von Jahren produzieren Säugetiere diese einzigartige Kombination und Konzentration von Inhaltsstoffen zum Aufbau des Immunsystems bei Neugeborenen.

Verwendung beim Menschen findet diese älteste Rezeptur der Natur übrigens schon seit einer halben Ewigkeit:

Im alten Ägypten war Colostrum ein Geschenk des Sonnengottes Ra für die Pharaonen und die Hohen Priester.

Hampi_Veerupakshewar_06Archäologische Funde auf Tempelfresken in Indien zeigen „das Geschenk der Götter“ im Land der heiligen Kühe.

Colostrum war die Speise der Sonnenkönige der Inkas.
Colostrum war die Leistungsquelle der Athleten im antiken Griechenland. Also eigentlich das erste natürliche Dopingmittel, oder…?

024_gsEs gab auch wirklich einen Zaubertrank, den Asterix und Obelix…na ja…die alten Germanen und Kelten vor der Schlacht tatsächlich einnahmen: Colostrum!
 
Im amerikanischen Bürgerkrieg kam Colostrum als Entzündungshemmer und Wundmittel zum Einsatz.

Dr. Christof W. Hufeland, der Leibarzt von Goethe und Schiller setzte es ebenfalls als Heilmittel ein.

1955 schließlich wurde das Colostrum in den USA als Antirheumatikum wiederentdeckt.

Das Bild Tempel im Abendlicht wurde von pgm bei www.pixelio.de zur Verfügung gestellt.

home3

Geschichte

e-mail3

Colostrum - Portal

[Colostrum-Portal] [Startseite] [Was ist Colostrum] [Geschichte] [Bestandteile] [Dosierung] [Bezugsquellen] [FAQ] [Veröffentlichungen] [Links/Quellen] [Impressum] [Forum]