Was Ärzte über Colostrum sagen:

Colostrum ist eines der wirksamsten Lebensmittel das ich kenne. Ich empfehle es fast allen meinen Patienten zur allgemeinen Stärkung, aber auch zur Verbesserung des Gesundheitszustandes bei diversen Erkrankungen.
- Dr. med Marco Prümmer

Colostrum enthält einen Virus-Antikörper der virale Eindringlinge angreift. Man hat eine breite Palette von antiviralen Faktoren im Colostrum gefunden. Diese Untersuchung fand im US-Regierungscenter für Seuchenkontrolle in Atlanta, Georgia, statt.
- Dr. E.L.Palmer, et.al.; Journal of Medical Virology

Colostrum enthält unspezifische Hemmstoffe, die eine breite Palette von Atemwegs- erkrankungen hemmen, besonders Influenzaviren. Colostrum wird besonders für seine einzigartige Wirkung gegen potentiell tödliche Ausbrüche des asiatischen Grippevirus genannt, die aus der tierischen/humanen Mutationen resultieren
.- Drs.Shortridge, et.al.; Journal of Tropical Pediatrics

PRP (Prolin-reiches Polypeptid) in Rindercolostrum hat die selbe Fähigkeit, die Aktivität des Immunsystems zu regulieren, wie das Hormone bei der Thymusdrüse tun. Es aktiviert ein unteraktives Immunsystem indem es ihm hilft, gegen krankheitserregene Organismen vorzugehen. PRP unterdrückt auch ein überaktives Immunsystem, wie man es oft bei den Autoimmunerkrankungen kennt. PRP ist höchst entzündungshemmend und es scheint auch auf T-Zellen Precursoren zu agieren um Helfer T-Zellen und Unterdrücker T-Zellen zu produzieren.
- Drs. Staroscik, et.al., Molecular Immunology

Glykoproteine in Rindercolostrum hemmen die Anbindung von Heliobactor Pylori Bakterien, die Magengeschwüre verursachen. Colostrum enthält große Mengen an Interleukin-10 (ein starker Entzündungshemmer) der große Bedeutung in der Reduktion von Entzündungen in arthritischen Gelenken und Verletzungensgegenden zeigt.
- Dr. Olle Hernell, Universität von Ulmea, Schweden, Wissenschaft

Colostrum und Muttermilch (von Kühen und Menschen) stimuliert das Immunsystem des Neugeborenen; indem bislang unidentifizierte Proteine die Reifung von kultivierten B Lymphozyten (eine Art weißer Blutzellen) beschleunigen und sie für die Herstellung von Antikörpern vorbereitet.
- Dr. Michael Julius, McGill University, Montreal; Science News

Menschliche klinische Studie: Immunfaktoren aus Kuhcolostrum, die oral einge- nommen werden, wirken gegen krankheitserregende Organismen im Verdauungstrakt. Der Konsum von Immunglobulinen aus Rinderkolostrum könnte eine neue Methode sein, passiven Immunschutz gegen einen Wirt Darmbezogener Erkrankungen zu bieten der Antigene verursache (viral und bakteriell).
- Dr. R. McClead, et.al.; Pediatrics Research

Untersuchungen mit menschlichen Freiwilligen haben gezeigt, dass die Erhaltung der biologischen Aktivität von IgG (Immunglobulin G) in den Verdauungssäften von Erwachsenen, die Rindercolostrum oral erhalten hatten, auf eine passive enterale (intestinale) Immunisierung zur Prävention und Behandlung akuter Darmerkrankungen hindeutet.
- Dr.L.B. Khazenson; Microbial & Epidemial Immunobiology

Colostrum stimuliert das lymphatische Gewebe und liefert somit Unterstützung in gealterten oder immundefizienten Menschen. Die Natur benutzt den oralen Weg zur Entwicklung des Immunsystems seit dem Ursprung der Säugetiere (sicher und wirkungsvoll). Die orale Gabe von Immunfaktoren ist einfach, billig, frei von Nebenwirkungen und kann äusserst nützlich in der Veterinär- und Humanmedizin sein um Immundefizienzen zu korrigieren.
- Drs. Bocci, Bremen, Corradeschi, Luzzi and Paulesu, Journal Biology

Immunglobuline von Rindercolostrum reduzieren und beugen viralen und bakteriellen Infektionen in Immundefizienten Erkrankten vor: Knochenmarks - Empfänger, Frühgeborenen, AIDS, etc.
 - New England Journal of Medicine

Wissenschaftler haben berichtet, dass Colostrum die Reifung der B Lymphozyten stimuliert und sie für die Produktion von Antikörpern vorbereitet, das Wachstum und die Differenzierung von weissen Blutzellen fördert. Ähnliche Aktivitäten in Kuh- und menschlichem Colostrum können auch Makrophagen aktivieren.
- Dr. M. Julius, McGill University, Montreal;: Science News

Immunglobuline im Colostrum wurde erfolgreich benutzt um Thrombozytopenie, Anämie, Neutropenie, Myasthenie Gravis, Guilain Barre Syndrom, Multiple Sklerose Systemischer lupus, Rheumatische Arthritis, Bullus Pamphigoid, Kawasaki’s Syndrom, Chronisches Müdigkeitssyndrom und Crohn’s Erkrankung unter anderem zu behandeln.
- Dr. Dwyer; New England Journal of Medicine

Man hat festgestellt, dass PRP nicht Spezien-spezifisch ist (Transferrierbar für menschlichen Gebrauch). Es verändert weisse Blutzellen zu funktionell aktiven T-Zellen. Die Resultate wurden bei der Behandlung von Autoimmunerkrankungen und Krebs aufgezeigt. Ein wichtiger Immunmodulator stimuliert ein underaktives Immunsystems und beruhigt ein überaktives.
- Drs. Janusz & Lisowski; Archives of Immunology

Rindercolostrum enthält TGF-1, das einen wichtigen unterdrückenden Effekt auf zytotoxische Substanzen hat (entzündungshemmend). Es verhindert das Zellwachstum von menschlichen Osteo-sarkom - (Krebs) zellen (75 %ige Verhinderung). Es ist ein Mittler von Fibrosen und Angiogenese (Heilung des Herzmuskels und der Blutgefäße), (Roberts et.al., 1986), beschleunigt die Wundheilung (Sporn et.al...,1983) und der Knochenbildung (Centrella et.al.,1987).
- Drs. Tokuyama and Tokuyama, Cancer Research Inst. Kanazawa Univ., Japan

Nur die Retinsäure, die sich im Colostrum befindet, zeigte Schutz und reduzierte Kolonisation des Herpes Virus. Obwohl keine Heilung, reduziert die Retinsäure wirkungsvoll den Herpes Virus auf Levels (1/100 bis 1/ 10 000 Viren blieben nach der Behandlung aktiv) bei denen das körpereigene Immunsystem einen Ausbruch verhindern konnte.
- Drs. Charles Isaacs, et.al.; Experimental Biology, Science

Man hat entdeckt, dass Wachstumsfaktoren in Rindercolostrum äusserst wirkungsvoll in der Förderung der Wundheilung sind. Es ist empfohlen bei Traumas und Heilung nach Operationen, sowohl für externe und interne Anwendung.
- Drs. Sporn,et.al.; Science

IGF-1, das im Colostrum entdeckt wurde, stimuliert Knochen- und Muskelwachstum und die Regeneration von Nervenzellen. Es wurde auch entdeckt, dass die äussere Anwendung auf Wunden in einer wirkungsvolleren Heilung resultierte.
- Drs. Skottner, Arrhenius-Nyberg, Kanje and Fyklund, Acta. Paediatric Scandinavia, Sweden

Hohes Alter wird mit reduzierten Mengen an Wachstumshormonen in Verbindung gebracht: GH und IGF-1. Das Einsetzen von GH und IGF-1 steigert das Körpergewicht und Muskelwachstum von gealterten Menschen.
- Drs. Ullman, Sommerland & Skottner, Dept. of Pathology and Pharmacology, Univ. Of Gothenburg, Sahlgren Hospital & HabiVitrum AB, Stockholm, Schweden.

Rindercolostrum enthält hohe Mengen von Wachstumsfaktoren die normales Zellwachstum und DNS-Synthese fördern.
- Drs. Oda, Shinnichi, et.al.; Comparative Biochemical Physiology

Das Ausbleiben der Heilung von chronischen Wunden ist ein grosses medizinisches Problem. Ärzte weisen darauf hin, dass eine wichtige Rolle der Wachstumsfaktoren die Beschleunigung der Wundheilung ist. Beschleunigte Heilung ist möglich bei der Behandlung von Traumas und Operationswunden.
- Drs. Bhora, et.al.; Journal surg. Res.

Cartilage Inducing Factor - A (CIF-A) der im Colostrum gefunden wurde, stimuliert die Reparatur von Knorpeln.
- Drs. Seyedin, Thompson, Bentz, et.al.; Journal of Biological Chemistry

Klinische Studien haben ergeben, das IgE (Immunglobulin E) in Rindercolostrum für die Regulierung der allergischen Reaktionen verantwortlich sein könnte.
- Drs. Tortora, Funke & Cast, Microbiology

Immunglobuline im Colostrum sind in de Lage, die schädlichsten Bakterien, Viren und Hefen zu neutralisieren.
- Dr. Per Brandtzaeg;  Annals of the New York Academy of Sciences

Virale Konzentrationen im Körper zu reduzieren und die natürliche Immunabwehr zu stimulieren beinhaltet das grösste Versprechen, unserem Immunsystems zu helfen, den HIV-Virus in Schach zu halten.
- Drs. Nowa and McMichael; Scientific American

Colostrum enthält Retinsäure, die hilft, den Herpes Virus zu bekämpfen. Es enthält auch Glykoproteine (Kappa Kasein), die gegen Bakterien, die Magengeschwüre hervorrufen, schützt.
- Dr. Raloff, Science News

Konzentrationen von Laktoferrin und Transferrin in Rindercolostrum wurden als notwendig angesehen, Eisen ins Blut zu befördern. Höchste Konzentrationen beider Substanzen wurden in der ersten Melkung nach der Geburt gefunden.
- Drs. Sanchez, et.al., Biological Chemistry

home3

Ärzte

e-mail3

Colostrum - Portal

[Colostrum-Portal] [Startseite] [Was ist Colostrum] [Veröffentlichungen] [Bücher] [Ärzte] [Studien] [Presse] [Grippeschutz] [Colostrum im Sport] [Links/Quellen] [Impressum] [Forum]